Frequently Asked Questions (FAQ), Schnuppern und Besichtigen des Tierheimes

Werden läufige Hündinnen aufgenommen?

Ja, sofern der Hündin Chlorophyll (Blattgrün zur Geruchsverminderung) verabreicht wird. Bitte teilen Sie uns frühzeitig mit, dass oder wann die Hündin läufig ist / wird, damit wir die Zimmereinteilung entsprechend vornehmen können.

 

Kosten kleine Hunde gleich viel wie grosse?

Wir haben zwei Gewichtsklassen eingeführt, Hunde bis 10 kg und Hunde über 10 kg.

 

Gibt es bestimmte Bring- und Hol-Zeiten?

Ja, auf vereinbarten Termin zwischen 10:30 und 12:30 Uhr, sowie zwischen 14:30 und 16:00 Uhr.

 

Ist Abholen und Bringen auch am Wochenende möglich?

Ja, allerdings erheben wir einen Pauschalzuschlag von CHF 20.- fürs Bringen/Abholen samstags ab 1600 Uhr und sonntags.

 

Kann ich mein Tier auch tageweise bringen?

Ja, allerdings nicht an aufeinanderfolgenden Tagen. Grund: jede Ankunft eines Gastes birgt die Gefahr der Einschleppung einer Krankheit oder von Parasiten, was wir möglichst verhindern möchten.

 

Wie lange im Voraus muss man reservieren?

Möglichst frühzeitig (insbesondere für Termine während der Schulferien und Feiertage!). Es darf gerne provisorisch und "grossräumig" um Monate im Voraus mit späterer Angabe der genauen Zeitspanne reserviert werden. Ein Beispiel: am 30.10.2017 teilen Sie uns mit, dass Sie vom 10.7. - 31.7.2018 provisorisch einen Platz für Ihr Tier reservieren. Am 20.5.2018 kennen Sie die genauen Reisedaten und grenzen den Aufenthalt Ihres Tieres bei uns ein: Sie reservieren vom 14.7. bis zum 29.7.2018 definitiv. So hoffen wir vermeiden zu können, Stamm-Gäste abweisen zu müssen, weil alle Plätze vergeben sind.

 

Gibt es Rabatt, wenn ich mehrere Tiere bringe?

Nur, wenn sie zusammen im gleichen Innenraum gehalten werden können.

 

Werden auch Spezialfutter oder mitgebrachtes Futter gefüttert?

Wir führen eine sehr grosse Palette verschiedener Normal- und Diätfutter, welche den Bedürfnissen der Gäste entsprechend verfüttert werden. Für die Gabe von mitgebrachtem Futter erheben wir einen Zuschlag für unseren Mehraufwand.

 

Werden die Tiere auch tierärztlich versorgt?

Auf Wunsch oder bei Bedarf nach Rücksprache mit dem Besitzer.

 

Könnte bei meinem Tier während seines Tierheim-Aufenthaltes ein Gesundheitscheck oder eine kleinere Behandlung gemacht werden?

Ja, auf dem Anmeldeformular gibt es die Möglichkeit, die gewünschten Behandlungen oder Untersuchungen anzukreuzen. Auch beim Bringen können Zusatzleistungen wie Blutanalyse, Krallenschneiden, Ohrenreinigung, Baden, Dentalhygiene, Warzen entfernen etc. vereinbart werden.

 

Kann man sein Tier während seines Aufenthaltes baden, entfilzen oder scheren lassen?

Ja. Allerdings scheren wir nicht nach den Regeln der Kunst, sondern nach rein praktischen Gesichtspunkten. Wir ersetzen den Hundecoiffeur nur bedingt. Während der Schulferien ist es uns wegen den vielen Gästen manchmal nicht möglich, alle Frisier-Wünsche zu erfüllen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor allem vor oder nach dem "saisonalen Grossandrang" ihr Tier coiffieren können.

 

Werden die Hunde spazieren geführt?

Nein. Es steht ihnen ein ausbruchsicher umzäuntes Freilaufgehege zur Verfügung.

 

Warum keine Spaziergänge?

Einschleppen von Ungeziefer u.a. Krankheitserregern; die Hunde müssten mit fremden Leuten an der Leine geführt werden; Begegnung mit freilaufenden Hunden könnte zu einer Rauferei führen (wir tragen die Verantwortung).

 

Sind alle Katzen beisammen gehalten?

Nein, wir haben insgesamt 16 Apartments. Jede Katze hat ein eigenes Gehege auf 3 Stockwerken zur Verfügung; es besteht Sicht-, Hör- und Geruchskontakt zu den Nachbarn. Je nach Verträglichkeit mit Artgenossen können sich die Tiere auch frei im ganzen Katzenzimmer sowie in einem ausbruchsicheren Gehege im Freien bewegen.

 

Kann ich oder eine bekannte Person meinen Hund während des Aufenthalts besuchen?

Lieber nicht, dies bewirkt Unruhe und bringt den Hund durcheinander.

 

Schnuppern auf dem Tannenboden

Wir begrüssen gerne Schnupperleute bei uns!

Bitte rufen Sie uns an, um einen Schnuppertag oder eine Schnupperwoche mit uns zu vereinbaren.

 

Wichtiges für das Schnuppern:

- Arbeitsbeginn am ersten Tag ist um 08:30 Uhr.

Bitte bringen Sie eine saubere Hose und einen sauberen Pullover, bzw. ein

  sauberes T-Shirt (je nach Witterung) separat in einer Tasche mit.

Fürs Mittagessen stehen ein Kühlschrank und ein Mikrowellen-Apparat parat.

 

Besichtigen des Tierheims Tannenboden

Natürlich begrüssen wir es, wenn Tierbesitzer die zukünftige Ferienunterkunft ihrer Tiere vorab ansehen kommen! Wir bemühen uns, Ihnen für all Ihre Fragen Red und Antwort zu stehen.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihr Hund während der Besichtigung nicht dabei sein kann, sondern im Auto auf Sie warten muss. Gerne kommen wir ihn aber beim Auto begrüssen, so dass wir ihm bei seinem ersten Besuch bei uns nicht ganz fremd sind.

  

Als optimale Besichtigungszeiten haben sich Termine zwischen 15:00 und 16:00 Uhr erwiesen. Selbstverständlich sind Besichtigungen auch am Samstag und Sonntag möglich. Bitte rufen Sie uns an (031 832 60 00) oder nehmen Sie online mit uns Kontakt auf (info@tierheim-tannenboden.ch), um die Besichtigung zu vereinbaren. Vielen Dank!

 

Adresse:

Tierheim Tannenboden

3068 Utzigen

Telefon:

+41 (0)31 832 60 00

Fax:

+41 (0)31 832 60 01

E-mail: 

info@tierheim-tannenboden.ch